Sommer, Sonne, Fitness

Wach geworden durch die ersten Sonnenstrahlen im Jahr, gutes Gefühl, Lächeln im Gesicht, endlich mal nicht den Wunsch verspürt einfach liegen zu bleiben oder den Blick aus dem Fenster zu meiden, da dort sowieso die Welt untergeht. Schnee, Regen, Regen, Schnee und das seit geschätzten 100 Wochen.

Im Internet lese ich direkt Artikel mit Titel wie 26 Grad: Der Sommer ist da! Alles klar, es ist also nun dank web.de offiziell, die Bikini Saison hat angefangen, und es wird Zeit die Motivation aus dem Keller zu lassen. Erst einmal einen Kaffee, dabei noch einmal den Trailer zu Pain & Gain angesehen und direkt eine Runde Joggen gewesen. Nur kurz, ungefähr drei Kilometer, dann wurde es auch schon anstrengend, denn mein Körper ist gar nicht mehr an dieses sonnige, angenehme Wetter gewöhnt.
Außerdem geht es am Nachmittag noch ins Fitnessstudio.

 

Wieder zuhause angekommen gab es dann erst einmal einen Frühstücksshake – Rezept:

Magerquark  200g
Milch  200ml
Erdbeeren
Haferflocken
Honig nur einen Spritzer

Nebenbei habe ich eine ZDF-Dokumentation über Fitness geguckt, einfach zur Motivation und irgendwas kann man ja immer lernen. Beispielsweise, dass man 15m laufen muss, um gerade einmal eine kleine Kalorie zu verbrennen.

Es wird hier also in nächster Zeit vermehrt um das Thema Fitness, Sport, Gesundheit gehen, in erster Linie aber um das Thema Motivation und Disziplin. Wer also irgendwelche biologischen, wissenschaftlichen Beiträge über spezielle Muskelpartien erwartet ist hier fehl am Platz. Kalorienschubsen gibt es bei mir auch nicht, dafür aber meine bisherigen eigenen Erfahrungen und Anregungen zu Videos, Internetplattformen, Büchern, Zeitschriften, Rezepten, Apps und so weiter.